Oxycom InrCooll – natürliche Kühlung ist hier um zu bleiben

Adiabate Hallenkühlung

Kühle Industrie- und Gewerbehallen bei 80 % geringeren Betriebskosten

Zur adiabaten Kühlung von Industrie-, Lager-, Produktions- und Gewerbehallen müssen Lüftungsanlagen mit Kühlfunktion, d. h. mit Kältemaschine installiert werden. Hier bietet Ihnen ARIS Klimatechnik eine der wirtschaftlichsten Lösungen an, um Räume und Hallen zu kühlen.

Die Kühlleistung, die bei der Verdunstung von Wasser entsteht, kann optimal zur Hallenluftkühlung eingesetzt werden und die Anschaffungskosten liegen bei einem Bruchteil gegenüber der Kühlung mittels Kältemaschine. Wir nutzen zur Hallenkühlung das IntrCool-Produkt unseres Partners Oxycom, das wir Ihnen hier vorstellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Oxycom InrCooll – natürliche Kühlung ist hier um zu bleiben
Oxycom IntrCooll auf einen Blick
Oxycom IntrCooll auf einen Blick

IntrCooll verwandelt Industrie- und Gewerbebauten in energieeffiziente, produktive und gesunde Räume

Keine Kompromisse

Bis vor kurzem gab es keine erschwingliche Möglichkeit, große Räume und Geschäftsgebäude komfortabel zu kühlen und zu lüften. Warme und feuchte Tage führten leicht zu allgemeinen Unbehagen, geringer Produktivität und Nichteinhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen. Jetzt ändert IntrCooll alles.

Steigern Sie die Innenraumluftqualität

IntrCooll schafft ein Raumklima, welches das Engagement und die Produktivität steigert. Kühle und frische Luft ist entscheidend für unser Wohlbefinden. Solche Luft konstant bereitzustellen, ist für Bauherren und Betreiber eine ethische und rechtliche Verpflichtung. IntrCooll ermöglicht dies nun auch sehr wirtschaftlich.

Günstig und profitabel

Geringere Investitionen und 80 Prozent niedrigere Betriebskosten im Vergleich zu konventionellen Klimaanlagen führen zu erheblichen Einsparungen. Darüber hinaus ist IntrCooll die erste und einzige umweltverträgliche Methode, um in großen Gebäuden ein gesundes und komfortables Klima zu schaffen und aufrechtzuerhalten.

Kühle Luft. An jedem Tag. Bei jedem Klima

In warmen Klimazonen haben andere Technologien oft Schwierigkeiten, eine spürbare Kühlung auf effiziente Weise zu erzielen. IntrCooll durchbricht die Barrieren und liefert mühelos kühle Luftströme mit nur 10 Prozent des Energieverbrauchs herkömmlicher Klimaanlagen.

Von der Natur angetrieben

Anders

Obwohl IntrCooll auf dem extrem starken natürlichen Prinzip der Wasserverdunstung beruht, ist es kein gewöhnlicher Verdunstungskühler. Mutter Natur zu kopieren, macht natürlich Sinn, es ist jedoch alles andere als einfach, dieses Prinzip in großen Gebäuden und unter den unterschiedlichsten Klimabedingungen nutzbar zu machen.

Definiert neue Standarts

Oxycom setzt mit der zweistufigen adiabatischen Kühlung neue Maßstäbe bei der Verdunstungskühlung. Ein sich selbst kühlender Wasserstrom erhöht die gesamte Kühleffizienz enorm. Mit bis zu 7 °C niedrigeren Temperaturen und einem um 50 Prozent geringeren Feuchtigkeitsanstieg lässt IntrCooll die Konkurrenz in der Hitze hinter sich.

Die Kraft des Wassers

Für die Erzeugung von 50 kWh Strom werden 1 m³ Wasser und große Mengen fossiler Brennstoffe benötigt, während die Verdampfung von 1 m³ Wasser eine beeindruckende Kühlleistung von 695 kWh liefert. Jede Lebenszyklusanalyse zeigt, dass IntrCooll weniger Wasser verbraucht als herkömmliche Klimaanlagen und gleichzeitig den CO2-Ausstoß um 90 Prozent reduziert.

Überrascht?

Die Naturgesetze inspirieren immer wieder. Trotzdem ist die Welt immer noch voll von Klimaanlagen, die schädliche Kältemittel enthalten, die gleiche Luft immer wieder zirkulieren lassen, zur globalen Erwärmung beitragen und die Stromnetze stark belasten.

Betriebsarten

Oxycom IntrCooll Freikühlungsbetrieb

Freikühlungsbetrieb

Die freie Kühlung nutzt niedrige Außenlufttemperaturen zur Kühlung des Gebäudes. Insbesondere im Herbst und Frühling kann die Sonneneinstrahlung, bei noch niedrigen Umgebungstemperaturen,
erheblich sein. Während Umluftklimageräte mechanische Systeme zur Gebäudekühlung benötigen, sorgt IntrCooll für freie, kühle und frische Außenluft.

Oxycom IntrCooll zweistufiger Kühlbetrieb

Zweistufiger Kühlbetrieb

Die erste und indirekte Stufe verwendet kaltes Umlaufwasser, um die Umgebungsluft vorzukühlen. Da die Feuchtigkeit nicht erhöht wird, hat die Luft, die den Wärmetauscher verlässt, eine niedrigere Temperatur und eine niedrigere Feuchtkugeltemperatur als die Außenluft. In der zweiten und direkten Kühlstufe wird die Luft durch die Verdunstungswaben weiter abgekühlt.

Wenn Sie noch Fragen oder Anregungen haben, wir sind jederzeit für Sie erreichbar!

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail, wir sind für Sie da!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Menü